Initiative MINT-Schule

© Alexander Spiering

Innovative MINT-Bildung fördern

Naturwissenschaftlich-technische Phänomene werden durch praxisnahe, spannende Projekte erlebbar und dadurch leichter zu verstehen. Sie wecken Interesse und Neugier bei den Schülerinnen und Schülern. Kooperationen mit Unternehmen und Universitäten ermöglichen berufsfeldorientierten Unterricht, sodass der Nachwuchs für MINT-Berufe sensibilisiert werden kann.

MINT-Schulen gehen innovative Wege, um ihre Schülerinnen und Schüler für MINT-Berufe zu befähigen und zu begeistern. Ihre MINT-Angebote sind überdurchschnittlich. Die „MINT-Schulen Niedersachsen“ bilden gemeinsam ein Exzellenz-Netzwerk. Die Mitgliedschaft ist vier Jahre lang gültig und kann durch eine Rezertifizierung verlängert werden. Alle zwei Jahre öffnet sich das Netzwerk für neue Mitglieder.

Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über das Exzellenz-Netzwerk und seine Vorteile.

Unsere Ziele

Exzellente MINT-Bildung sichtbar machen und fördern

MINT-Schulen 

Netzwerk-Schulen erhalten die Chance, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen und voneinander zu lernen

Eltern und Schüler

Eltern und Schülern, die Wert auf eine praxisnahe, zeitgemäße und berufsorientierende Vermittlung der MINT-Fächer legen, gibt die Auszeichnung Orientierung für die Schulwahl.

Unternehmen

Unternehmen erfahren, mit welchen Schulen in ihrer Region eine Zusammenarbeit im MINT-Bereich besonders erfolgreich sein kann und welche Schulabgänger bereits eine gute MINT-Bildung mitbringen.

Lehrkräfte und Schulleitung 

Lehrkräfte und Schulleitung erleben die verdiente Anerkennung für den gemeinsam geleisteten überdurchschnittlichen Einsatz und werden zur Fortsetzung ihres Engagements motiviert.

MINT-Fachlehrkräfte 

MINT-Fachlehrkräfte auf Stellensuche erkennen, an welchen Schulen die MINT-Fächer gefördert werden und wo Raum ist für innovativen MINT-Unterricht.

Presse, Politik und Öffentlichkeit 

Presse, Politik und Öffentlichkeit  werden auf die MINT-Schulen und ihre außergewöhnlichen Angebote aufmerksam.

Die Vorteile

© Alexander Spiering

Spezielle Förderangebote innerhalb des Netzwerks

MINT-Schulen sind Teil eines lebendigen Exzellenz-Netzwerks mit dem Ziel kontinuierlicher Weiterentwicklung.

Das Netzwerk

  • lädt zum halbjährlichen Austausch der MINT-Schulen ein,
  • bietet Fortbildungen zu ausgewählten Fachthemen für Fachlehrkräfte und Leitungsebene an,
  • fördert MINT-Schulen bei der Aufnahme in das Netzwerk mit 2.000 Euro sowie 1.000 Euro bei der Rezertifizierung,
  • ermöglicht Fachtagungen für den Austausch mit den MINT-Schulen der Exzellenz-Netzwerke in Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern,
  • hilft bei der Anbahnung von Kontakten zur niedersächsischen Wirtschaft,
  • unterstützt die schulische Öffentlichkeitsarbeit.

Die Initiatoren

Wir setzen uns für MINT-Bildung ein

Das Exzellenz-Netzwerk „MINT-Schule Niedersachsen“ ist eine Initiative der Stiftungen der niedersächsischen Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie Stiftung NiedersachsenMetall, NORDMETALL-Stiftung und VME-Stiftung Osnabrück-Emsland in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium.

Die Stiftungen initiieren, organisieren und unterstützen zahlreiche Projekte und Aktivitäten zur naturwissenschaftlich-technischen Bildung junger Menschen. Ihr Ziel: Bereits in der Schulzeit das Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu wecken sowie Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg in das Berufsleben zu begleiten.

Das Exzellenz-Netzwerk „MINT-Schule Niedersachsen“ steht unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Logo der Stiftung NiedersachsenMetall
Logo der VME-Stiftung Osnabrück-Emsland
Logo Niedersächsisches Kultusministerium