Bild aus dem praktischen Unterricht

MINT-Exzellenz an der Gemeinschaftsschule Kellinghusen

Alle Schulen, die als „MINT-Schule Schleswig-Holstein“ ausgezeichnet sind, überzeugen durch eine Vielzahl überdurchschnittlicher MINT-Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Unterrichts.

Einige Besonderheiten der Gemeinschaftsschule Kellinghusen sind:

  • Kennzeichnend für die MINT-Vermittlung ist die Praxisnähe der angebotenen Projekte. Dies wird unter anderem durch die Einbindung der regionalen Wirtschaft erreicht. Durch praxisnahe Angebote erleben die Schülerinnen und Schüler auf abwechslungsreiche Weise die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der MINT-Fächer und lernen entsprechende Berufsfelder kennen.
  • Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Angeboten aus dem Wahlpflichtunterricht zu wählen, in denen die einzelnen MINT-Fächer erfolgreich miteinander verknüpft werden. Dabei steht das Verstehen von naturwissenschaftlichen-technischen Phänomenen an praktischen Beispielen im Mittelpunkt.
  • Der Schulwald wurde vor ca. 25 Jahren von der Schule angelegt. Auf einem 5.000m² großen Gelände direkt an der Schule entstand im Laufe der Jahre ein Lehrwald. Dieser ermöglicht den Schülern und Schülerinnen praktische Arbeiten, um die theoretischen Erkenntnisse des MINT-Unterrichts zu ergänzen. Auch fächerübergreifendes, zum Beispiel mit dem Fach Technik,  und nachhaltiges Handeln werden hier umgesetzt.
  • Eine weitere Besonderheit der Gemeinschaftsschule ist die dreifache Differenzierung bei der Erstellung von schulinternen Curricula sowie die reflexive Herangehensweise, die stetige Selbstevaluation und die konsequente Weiterentwicklung.

Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

ca. 609 Schülerinnen und Schüler, ca. 50 Lehrkräfte

Ganztagsschule


Schulleitung:

Gerd Christian Thielmann


Kontakt:

04822-376718

kontakt@gms-kellinghusen.de

www.gms-kellinghusen.de


Adresse:

Danziger Str. 40

25548 Kellinghusen