Dannewerkschule Schleswig

Alle Schulen, die als MINT-Schule Schleswig-Holstein ausgezeichnet sind, überzeugen durch eine Vielzahl überdurchschnittlicher MINT-Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Unterrichts.

Einige Besonderheiten sind:

  • Der Dannewerkschule gelingt eine überdurchschnittliche Umsetzung aller MINT-Fächer im Regelunterricht, im Wahlpflichtunterricht, in der Offenen Ganztagsschule, im Schülerforschungszentrum sowie durch zahlreiche Kooperationen.
  • Das Digitale Lernen und die Verbraucherbildung sind zu Schwerpunkten ausgebaut. Informatik zählt zum Regelunterricht. Als digitale Modellschule wurden z.B. mit den PC-Sanitätern und einer fächerübergreifenden Medienkompetenz Leuchttumstärken entwickelt.
  • Die handlungsorientierte Herangehensweise im Mathematikunterricht führt in der VERA-Umfrage zu überdurchschnittlichen Ergebnissen.
  • Der naturwisssenschaftliche Unterricht bietet mit Besuchen von außerschulischen Lernorten, Lab to school, Expertenbesuchen und dem Schulgarten einen lebensnahen Unterricht.
  • Das DAZ-Zentrum leistet gemeinsam mit dem regulären naturwissenschaftlichen Unterricht hervorragende Sprachförderung. Die DAZ-Lehrkräfte stimmen sich mit den Fachlehrkräften ab, um den Nawi-Unterricht sprachlich sensibel gestalten zu können.
  • In der Verknüpfung der Berufsorientierung mit allen Unterrichtsaspekten liegt eine exzellente Stärke. In nahezu allen Unterrichtsinhalten vermittelt die Dannewerkschule Bezüge zur beruflichen Praxiswelt.

Gemeinschaftsschule

ca. 580 Schülerinnen und Schüler, ca. 60 Lehrkräfte

Offene Ganztagsschule


Schulleitung:

Andrea Schönberg


Kontakt:

04621 3820250

dannewerkschule.schleswig@schule.landsh.de

https://www.dannewerkschule-schleswig.de/


Adresse:

Erikstraße 50

24837 Schleswig